EU-Interreg Projekt
"Urb. Energy"
 

Nehmen Sie Kontakt auf!

Kompetenzzentrum
Großsiedlungen e.V.
Riesaer Straße 2
12627 Berlin
Germany

Telefon: +49 30 9940 1242
Telefax: +49 30 9940 1244
E-Mail: info@gross-siedlungen.de
www.gross-siedlungen.de

EU-Interreg Projekt "Urb. Energy"
“Energieeffizienz und Integrierte Stadtentwicklung”

Urb.Energy: Energy efficient and Integrated urban Development Action
Fünfzehn Partner aus Deutschland, Polen, Estland, Lettland und Weißrussland haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam Maßnahmen zur energetischen Aufwertung von Wohnquartieren im Rahmen integrierter Stadterneuerungsansätze zu erarbeiten und umzusetzen. Gleichzeitig spielt die Wohnumfeldverbesserung, die Aufwertung sozialer und wirtschaftlicher Infrastrukturen und die Einbindung der Bewohner eine wichtige Rolle.

Alte EU-Mitgliedstaaten wie Deutschland verfügen bei der energetischen Sanierung von Großsiedlungen bereits über umfassende Erfahrungen. Für die verantwortlichen Akteure in den neuen EU-Mitgliedstaaten können diese wertvolle Grundlagen bieten.

Auch in Deutschland besteht großer Handlungsbedarf bei der Verbesserung der Energieeffizienz der Gebäudestrukturen. Investitionen in die Verbesserung der Energieeffizienz können jedoch nur nachhaltig wirken, wenn sie in integrierte und strategische Entwicklungskonzepte auf städtischer oder teilstädtischer Ebene eingebettet sind und mit effektiven Finanzmodellen kombiniert werden.

Leadpartner des Projektes ist der „Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung (DV) e.V.“. Berliner Hauptpartner des Projektes ist das „Kompetenzzentrum für Großsiedlungen e.V“ zusammen mit dem Bezirksamt Lichtenberg, der städtischen Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung als assoziierte Partner des Projektes. Hauptaufgabe der Berliner Partner an dem Projekt ist es, die Erfahrungen der Großsiedlungsentwicklung seit 1990 zu dokumentieren und den anderen Partnern des Projektes für ihre Stastentwicklungskonzepte zur Verfügung zu stellen.
Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren.
Weitere Informationen unter: www.urbenergy.eu